Messenger Symbol

Was ist Growth Hacking?

Autor: Peter Feilmayr

Was ist Growth Hacking?

Growth Hacking ist eine Marketing-Technik für Startups und schnell wachsende Unternehmen. Sie hat das Ziel schnelle Bekanntheit und hohe Besucherzahlen durch die Verwendung von kreative Herangehensweisen und kostenlosen Strategien zu erreichen.
Es geht darum kein traditionelles Marketing zu betreiben, sondern durch sogenannte „Growth Hacks“ strategische Maßnahmen zu setzen um extrem zu wachsen.

Was Growth Hacking wirklich ist, kann ich dir am Besten mit drei legendären Beispielen erklären:

Hotmail

Der erste aufgezeichnete Growth Hack der Geschichte wurde von Hotmail durchgeführt. Der E-Mail Anbieter fügte automatisch an jede versandte E-Mail den Satz „PS: I love you. Get your free e-mail at Hotmail“ an, und so gewannen sie in kürzester Zeit 12 Millionen neue User.

Airbnb

Als Airbnb startete, hatten sie keinen hohen Bekanntheitsgrad und somit geringer Benutzerzahlen, was jedoch für das funktionierende Geschäftsmodel notwendig wäre. Airbnb hatte die Idee, seine Anzeigen einfach automatisiert auf der kostenlosen Plattform Craigslist (damals eine der größten Websites der USA) zu stellen und konnte somit direkt und kostenlos große Reichweite erzielen.

Dropbox

Das wohl bekannteste Empfehlungsprogramm aller Zeiten startete Dropbox. Wer Freunde zum Cloud-Dienst einlud, erhielt wie auch sein Partner zusätzliche 500 MB Speicherplatz in seiner Cloud. Von September 2008 bis Jänner 2010 stieg die Nutzeranzahl von 100.000 auf 4 Millionen Nutzer. Noch heute stammen ein Drittel der Neuanmeldungen von diesem Empfehlungsprogramm.




Durch diese Beispiele kann man die Idee von Growth Hacking gut verstehen. Im Grunde geht es um Marketing-Kniffe die extrem effektiv und langanhaltend sind. Es geht dabei ausschließlich um Wachstum wobei sich die Growth Hacks manchmal sogar in rechtlichen Grauzonen bewegen.

Eine passende Strategie zu finden, und diese auch perfekt umzusetzen benötigt umfangreiche Planung und bietet alles andere als garantierten Erfolg.
Hier haben wir jedoch 7 einfache aber effektive Techniken mit großem Potential zusammengefasst:

7 einfache Growh Hacks

User werben User

Belohnen Sie Ihre User, wenn sie neue Kunden werben. Dabei muss es garnicht um Gutscheine oder Vergünstigungen gehen. Stellen sie sicher das Sie eine Win-Win Situation bieten, damit der werbende und der geworbene User von Ihrem Angebot profitieren. (Siehe Beispiel Dropbox)

Partner Marketing

Nutzen Sie die Reichweite anderer Unternehmen. Es gibt Plattformen, wo Sie kostenlos Inserate oder Unternehmensprofile anlegen können um Reichweite zu generieren. Das beste Beispiel zeigte uns Airbnb mit der Verwendung von Craigslist.

Influencer

Mit gesponsorten Beiträgen auf den Seiten von Bloggern oder Influencern, kannst du sofort eine große Menge an neuen Usern erreichen. Die beste Strategie ist, dass du den Influencern eine Möglichkeit gibts, einen Mehrwert für ihre Follower zu bieten.

Erzwungenes Sharing

Manchmal kann man es sich erlauben, User dazu zu verpflichten ein Produkt oder einen Service in Social Media zu teilen um einen Vorteil zu bekommen. Das funktioniert nur, wenn sich der User an einem Punkt befindet, wo er unbedingt weiter kommen möchte.

Blog

Finde heraus, welche die beliebtesten Themen in deiner Branche sind und erstelle spannende Artikel. Wenn du hochwertige Inhalte erstellst, kannst du somit interessierte Leser in Neukunden verwandeln.

Gastbeiträge

Nutze kreative Kooperationen mit anderen Kanälen, welche schon größere Reichweite haben. Meistens sind erfolgreiche Blogs oder Social Media Kanäle offen für Gastbeiträge, solange du qualitative und relevante Inhalte teilen möchtest.

Social Sharing

Oft können sich User mit Unternehmen oder Beiträgen identifizieren und wollen freiwillig darüber in Social Media posten. Stell sicher, dass du deinem Kunden jederzeit die Möglichkeit gibts, auf einfachste Weise deine Inhalte zu teilen.

PS: Teile unseren Beitrag, wenn er dir gefällt.

Fazit

Beim Growth Hacking geht es also darum, durch durchdachte Techniken schnell neue Kunden zu gewinnen. Die großen digitalen Unternehmen machen es uns vor, jedoch dürfen wir Growth Hacks nicht einfach kopieren. Nutze die oben genannten Techniken um schnelle und kostengünstige Ergebnisse zu erzielen.

Wir beschäftigen uns schon längere Zeit mit Growth Hacking. Wenn du also interessiert bist von unseren Erkenntnissen und Erfahrungen zu profitieren, kannst du dir hier unsere Guideline „Schritt für Schritt Growth Hacking Guide“ downloaden und die Anleitung sofort für dein Unternehmen anwenden.